Maschinensicherheit / Risikoanalyse

Bei der Risikoanalyse schauen wir aus einem anderen Blickwinkel auf Abläufe, Funktionen und Bedienung Ihres Produktes, damit frühzeitig Schwachstellen in der Konstruktion identifiziert werden. Mögliche Fehler werden aufgelistet, bewertet und - wichtig - es werden Lösungen, zur Fehlerabstellung, aufgezeigt.

 

Unter Berücksichtigung dieser Analyse können Ihre Planer und Entwickler konstruieren. Wie wichtig dieser Schritt in der frühen Entwicklungsphase ist, zeigen Kosten die aufgewendet werden müssen, je weiter ein Produkt im Herstellungsprozess vorangeschritten ist.

 

Risikoanalyse:

  • die potenzielle Gefahr ermitteln 

Risikoeinschätzung:

  • die Gefahrensituation / das davon ausgehende Risiko beurteilen

Risikobewertung:

  • Maßnahmen die zur Gefahrenvermeidung unternommen werden müssen

Ihr Nutzen

  • Erhöhung der Maschinen- und Anlagensicherheit
  • Minimierung des Haftungsrisikos
  • Kostenvermeidung durch nachträgliche Änderungen

 

Meine Aufgabe ist es, sämtliche Ergebnisse aus der Risikobeurteilung und weiteren Analysen im Blick zu haben und in die Technischen Unterlagen wie Bedienungs-, Montage-, Wartungs- und sonstige Anleitungen einfließen zu lassen.

 

Zu - Ihrer Sicherheit - weise ich frühzeitig auf Abweichungen oder Unstimmigkeiten im Entwicklungsprozess hin.



Technische Dokumentation, Maschinenrichtlinie, Risikoanalyse, Rechtssicherheit, Maschinenbau, Produkthaftung, Richtlinie, Konformität, Sicherheit, Gesetz, Haftung, Umbau, EG, 2006/42, Engineering

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© März 2020